Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
30. April 2014 3 30 /04 /April /2014 11:00

http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/suende.jpg

Selbstgebackene Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes

 

Ich möchte Euch nochmal an mein Gewinnspiel erinnern. Es läuft noch bis zum 4.5., Infos findet Ihr hier: Lip Tattoos zu gewinnen!

Ich wünsche Euch einen schönen, hoffentlich freien Tag der Arbeit.

 

http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/liptattoo-gewinnspiel.jpg

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post
24. April 2014 4 24 /04 /April /2014 09:49

http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/colombianterroirs.jpg

 

Vor einiger Zeit erreichte mich ein Überraschungspaket mit den neuen, limitierten Grand Crus von Nespresso: Cauca und Santander aus der Colombian Terroirs Limited Edition. Ich habe mich natürlich riesig gefreut.

 

Nespresso beschreibt seine neuen Variationen wie folgt:
Cauca entwickelt charakteristisch fruchtig-weinige Noten und eine erfrischende Säure und bietet ein komplexes, erfrischendes Aromaprofil.

Santander ist ein ausgewogener Grand Cru-Kaffee mit Noten von geröstetem Brot und Karamell.

 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Beide eignen sich natürlich für den Genuss als Espresso. Als Milchspezialität eignet sich der Cauca als Cappucino und der Santander als Latte Macchiato.

 

Mein Lieblings-Grand-Cru bleibt aber der Caramelito (ich liebe diese präsente Karamellnote).

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post
21. November 2012 3 21 /11 /November /2012 09:19

http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/lebkuchenhaus-blog2.jpg

Zu allererst möchte ich mich entschuldigen, da ich Euch ja diesen Post schon für gestern versprochen hatte. Mir ging´s aber leider nicht so gut, weshalb ich ihn erst heute geschrieben habe.

Und nun zurück zum Haus: Ich finde es eigentlich ganz gelungen :)

Wieso Fake-Lebkuchenhaus?

Ich habe noch nie in meinem Leben Lebkuchen gebacken, also entschied ich einen Schoko-Rührkuchen-Teig dafür zu verwenden. Das Haus besteht eigentlich nur aus diesem Schokokuchen, haufenweise Schokolade und Butterkeksen. :D
http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/lebkuchenhaus1.jpg

 

Weshalb ist es grobmotoriker-geeignet?
Ja :D
Ich hätte natürlich aus dem Schokokuchen Stücke schneiden können, die ich dann zusammensetze. Gut, ich habe einen anderen Weg gewählt :D
Wie Ihr auf dem Foto seht, habe ich den Schokokuchen in einer Brotform gebacken. Diesen dann einfach begradigt und in der Mitte durchgeschnitten und am Ende beide Teile übereinander gesetzt :D
Aus den Resten (und Butterkeksen als Verstärkung) habe ich das Dach gemacht.

http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/lebkuchenhaus2.jpg http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/lebkuchenhaus3.jpg

 

Das ist eigentlich auch schon die ganze Geschichte zum Fake-Lebkuchenhaus.

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post
19. November 2012 1 19 /11 /November /2012 10:23

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und ich habe schon die ersten Kekse und ein ,,Lebkuchenhaus" gebacken.

 

Es ist ein Lebkuchenhaus für Grobmotoriker geworden, weshalb verrate ich Euch morgen ;) Jedenfalls hat mein Freund es als ein solches bezeichnet. Er hat mir aber auch beim Bau etwas geholfen :D

Den Autokeks habe ich auch für ihn gebacken. Ich hatte leider nur eine VW-Käfer-Backform zur Hand, ein BMW hätte ihn sicher mehr gefreut. :(

Habt Ihr schon die ersten Weihnachtsleckereien gebacken?

 

lebkuchenhaus-blog.jpg

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post
15. Juni 2012 5 15 /06 /Juni /2012 18:00

http://blog.imedo.de/wp-content/uploads/diat.png

 

Seit einiger Zeit schwirren überall im Netz Blogeinträge über bestimmte Diäten herum.

Die Schokoladen-Diät* scheint derzeit sehr beliebt zu sein.

 

Ich allerdings halte solche Diäten für mehr als unnütz und gesundheitlich bedenklich.

 

Erfolgreich abnehmen, kann man nur dann, wenn man seinen Lebensstil gänzlich ändert.

Das bedeutet:

  1. Ernährung umstellen, bewusster essen (am besten mit einem Arzt besprechen) und
  2. Sport machen
  3. regelmäßig essen (kleine Mahlzeiten alle 2-3 Stunden)**

 

Man muss bedenken, dass das neue Gewicht gehalten werden muss. Von daher ist es nicht wichtig, wie schnell man abnimmt.

Lieber einige Monate mehr bis zum Traumgewicht, als nach einiger Zeit das alte Gewicht (oder sogar mehr) auf die Waage zu bringen.

 

Wobei eines noch wichtig zu erwähnen ist: Sport machen bedeutet nicht, dass ihr ständig abnehmt!

Im Gegenteil führt es nach einiger Zeit sogar zu einer Erhöhung des Körpergewichts. Dies ist aber ganz normal und liegt schlicht und ergreifend daran, dass Muskeln schwerer als Fett sind.

 

Zudem nimmt man durch Sport nicht nur ab, sondern man steigert auch die körperliche Fitness und tut wirklich etwas für seinen Körper. Auch die Haut wird straffer und man kann Cellulite vorbeugen ;)

 

Ich muss gestehen, noch nie eine Diät gemacht zu haben. Aber ich habe eine Zeit lang exzessiv Sport getrieben. Und setze mich seitdem sehr mit der richtigen Ernährungsweise auseinander.

Bald werde ich wieder mit dem Training weitermachen. Von meinen Fortschritten diesbezüglich werde ich Euch natürlich auch wieder erzählen. [Und nein, ich möchte nicht abnehmen - ich möchte wieder 5kg zunehmen, fitter und muskulöser werden.]

 

_____________

*Zum Thema "Schokoladendiät"

Es ist gesundheitlich bedenklich, da der Körper lebenswichtige Stoffe nicht mehr bekommt.

 

**Zum Thema "Nulldiät":
Wenn das Hungergefühl einsetzt, ist der Körper im Energiesparmodus. Sobald man dann Etwas zu sich nimmt, versucht der Körper so viel Energie wie möglich aus der Nahrung zu ziehen. Von daher ist es ein Irrglaube, nur dann erfolgreich abzunehmen, wenn man hungert.

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post
24. März 2012 6 24 /03 /März /2012 11:23

Kuchen1.jpg

 

So früh am Morgen und ich war schon fleißig :)

Nach dem Einkaufen habe ich einen leckeren Mandarinenkuchen (mit Vanillepudding drin) gemacht.

Ich freue mich schon ihn zu essen :)

 

http://www.real-drive.de/medias/sys_master/images/productimages/4/476463_1_1_detail.jpg

Damit der Biskuitboden nicht durchweicht, habe ich die Backfeste Puddingcreme Vanille-Geschmack von Dr.Oetker

genommen.

Diese Puddingcreme ist echt gut und vor allem auch schnell zubereitet. Alles ohne Kochen :)

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post
3. März 2012 6 03 /03 /März /2012 10:44

Guten Morgen,

wie einige vielleicht wissen, bin ich seit einigen Jahren Vegetarierin.
Die Gründe dafür sind schnell erläutert: Obwohl ich den Geschmack von Fleisch liebe, möchte ich diese Industrie nicht unterstützen. Ich kann es mit meinem Gewissen einfach nicht vereinbaren, Tiere für mein Vergnügen leiden und töten zu lassen.
Ich finde jedes Tier hat das Recht auf ein lebenswürdiges Leben. Egal ob Schwein, Huhn, Pferd oder Katze...

 

Zum Glück gibt es heutzutage leckere Alternativen zu richtigem Fleisch. Diese werde ich euch unter anderem in diesem Blog vorstellen.

Heute zeige ich euch, wie man sich einen leckeren vegetarischen/veganen Döner zubereitet, an welchem auch

eingefleischte Fleischfresser gefallen finden:

IMG00336-20120222-1821.jpg

 

Zutaten für 2 Döner:

200g Seitan

½ Fladenbrot

2 TL Grill- und Pfannengewürz

Pfeffer und Salz

Salat

Tomaten

Salatgurken

etwas Rotkohl

Krautsalat

eine Zwiebel

eventuell Zaziki

 

Zubereitung des Döners:

Seitan in hauchdünne längliche Scheiben schneiden, würzen und kurz in etwas Öl in der Pfanne braten (maximal 3 Minuten, da es sonst hart wird).

Das Fladenbrot entweder auf dem Toaster oder im Backofen erhitzen und dann rein mit allen Dönerzutaten :)

 

 

Zutaten für die Soße (falls ihr veganer seid und demnach kein Zaziki nehmen könnt):

100g Sojajoghurt

je 1 TL Currypulver und  Paprikapulver

etwas Salz und Pfeffer

2 TL Tomatenmark

2 TL vegane Mayonaise

1 EL frischgepresster Zitronensaft

 

Zubereitung der Soße:

Einfach alle Zutaten mischen und in den Döner damit ;) 

 

Habt ihr es ausprobiert? Dann berichtet, wie es euch geschmeckt hat, in einem Kommentar.

Liebe Grüße

eure Roxy

 

 

Repost 0
Published by Roxana Dellamorte - in Essen
Kommentiere diesen Post

Über diesen Blog

profilbild

  

My life as Roxana Dellamorte


undefiniert und ehrlich || über Fotoshootings, Mode & Beauty, Lifestyle & Essen, Filme & Games, Reisen,Testberichte, die kleinen Dinge des Alltags und vieles mehr...

 

 

 

 

Diesen Blog empfehlen

Zurück zur Startseite

Kontakt

 


 

 

 

Follow on Bloglovin

 

 

Instagram

Suchen

follow me on instagram

Instagram