Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
3. Oktober 2012 3 03 /10 /Oktober /2012 09:35

Seit einiger Zeit fällt mir immer wieder auf, dass meine Füße zu schrumpfen scheinen. Denn von Schuhgröße 38 ist nicht mehr viel übrig. Mittlerweile trage ich die 36. Nun stellt sich die Frage, wie das sein kann.

 

Hier mal ein Vergleich zwischen einem Paar, das ich mir letztes Jahr (Größe 37) und einem das ich mir vor 2 Wochen (Größe 36) gekauft habe.

 

SchrumpfendeFuesse.JPG

 

Offensichtlich ist der Linke kleiner. Aber dem kann nicht so sein!
Denn Links ist der alte Schuh in der Größe 37 und rechts der Neue in 36.

Ha! Also schrumpfen meine Füße doch nicht.
Aber wenn dieses Phänomen weitergeht habe ich bald ein Problem, denn dann muss ich in Kinderläden versuchen High Heels aufzutreiben o.O

;)

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Roxana Dellamorte - in Zwischen Gesellschaftskritik und Wahnsinn
27. September 2012 4 27 /09 /September /2012 10:00

http://img.webme.com/pic/r/roxana-dellamorte/icon-pruegelstrafe.jpgMan denkt, das gibt´s nicht mehr? Oh doch, leider schon und das auch noch legal. Zwar nicht in Deutschland, aber in knapp der Hälfte der US-Bundesstaaten dürfen die Lehrer ihre Schüler noch körperlich züchtigen.

Ich möchte auch nicht viel über dieses Thema berichten, sondern lediglich meine eigene Meinung diesbezüglich kundtun.

 

Ich finde Menschen, die ihre Autorität nur durch Gewalt durchsetzen können, bemitleidenswert. Denn wären sie sozial kompetent, könnten sie auch verbal Konflikte lösen.


Was erhofft man sich dadurch? Werden die Schüler durch körperliche Züchtigung respektvoller?

Ich denke nein. Wenn sie überhaupt etwas daraus lernen, ist es, dass es leicht ist, sich mit Zuhilfenahme von Gewalt durchzusetzen.

 

Und was hat man dann davon? Viele prügelnde Jugendliche, einige ängstliche, eingeschüchterte Schüler (das sind dann die "Streber", die von ihren Mitschülern verängstigt werden) und am Ende die Väter, die Frau und Kind schlagen

Will man das?

Das ist legalisierter Kindesmissbrauch!

Züchtigte man seine Kinder auch Zuhause, müsste man mit Konsequenzen rechnen.

Aber wieso dürfen es dann Lehrer?

_____

Anmerkung: Als "Streber" bezeichne ich die unauffälligen Schüler, die sich immer diszipliniert verhalten. Das soll nicht abwertend, angreifend o.ä. klingen. Dann zu den Frau-und-Kind-prügelnden Vätern: Damit schließe ich nicht aus, dass auch Frauen gewalttätig gegen Mann und Kinder werden.

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Roxana Dellamorte - in Zwischen Gesellschaftskritik und Wahnsinn
22. August 2012 3 22 /08 /August /2012 10:14

Die aktuelle Glamour hat davon berichtet, nun möchte ich wissen, was Ihr darüber denkt.
Sie nennen sie Punk-Lider und Twilight-Lips, die neuen Trends. Angesagt seien in diesem Herbst ,,blutrote oder fast schon schwarze" Lippen zu einem blass geschminktem Gesicht. Das kommt mir ja sehr bekannt vor.

 

Wie dem auch sei...

 

Schwarz sei laut Glamour die Farbe der Saison. So auch auf den Lidern.

 

Ich finde dies sehr komisch, da ja Goth, Punk etc. nicht gerade mit den weltweiten Catwalks verbunden wird.

Ob sich der Trend auch in der Stadt durchsetzen lässt wird sich zeigen.

Ich bin auf jeden Fall mit einigen roten Lipsticks und schwarzem Eyeshadow bewaffnet. Und gespannt, wie dieser Look im Alltag umgesetzt werden kann.

[Was denkt Ihr darüber? Setzt dieser Trend sich auch außerhalb der Modemetropolen durch?]http://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/beauty/beauty-trends/galerien/panda-augen/marc-jacobs-fw-2012-2/10828157-1-ger-DE/marc-jacobs-fw-2012-2_gallery_large_portrait_scale.jpg

http://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/beauty/beauty-trends/galerien/panda-augen/gianfranco-ferre-fw-2012-220h/10828082-1-ger-DE/gianfranco-ferre-fw-2012-220h_gallery_large_portrait_scale.jpghttp://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/beauty/beauty-trends/galerien/dunkelroter-lippenstift/bottega-veneta-00030h/10818559-1-ger-DE/bottega-veneta-00030h_gallery_large_portrait_scale.jpghttp://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/beauty/beauty-trends/galerien/dunkelroter-lippenstift/ysl-hw-2012-840h/10818529-1-ger-DE/ysl-hw-2012-840h_gallery_large_portrait_scale.jpghttp://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/beauty/beauty-trends/galerien/panda-augen/versace-fw-2012-100h/10828052-1-ger-DE/versace-fw-2012-100h_gallery_large_portrait_scale.jpghttp://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/beauty/beauty-trends/galerien/dunkelroter-lippenstift/badgley-mischka-138950250/10818649-1-ger-DE/badgley-mischka-138950250_gallery_large_portrait_scale.jpg

 

 

 

 

 

(Fotos: Copyright by Glamour.de)

    

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Roxana Dellamorte - in Zwischen Gesellschaftskritik und Wahnsinn
16. August 2012 4 16 /08 /August /2012 11:45

DSC00599-l.jpg

 

Immer wieder kommt es auch vor, dass Mädchen als magersüchtig betitelt werden, auch wenn sie es nicht sind. Sei es aus Neid oder wirklich aus Sorge.

Wieder wird ohne Hintergrundwissen geurteilt.

Die Wenigsten bedenken, dass das Mädchen krank sein könnte.

 

Eine Schilddrüsenfehlfunktion, Medikamente, Krebs

 

All diese Faktoren können auch zum Gegenteil führen: Der Fettleibigkeit.
In unserer oberflächlichen Gesellschaft wird zu wenig Rücksicht aufeinander genommen.

Mit derartigen, aber auch mit vielen anderen psychischen Erkrankungen, wird sich nicht auseinandergesetzt, sondern vorschnell geurteilt, ausgegrenzt, beleidigt.

 

Was zu einem Teufelskreis für die Betroffenen führt.

 

Denn so etwas kann niemand gebrauchen, erst recht nicht der, der eh schon an sich zweifelt und kämpfen muss.

Denn irgendwann hat selbst der „Stärkste“ keine Kraft mehr. Zumal die Stärke oft nur vorgetäuscht wird.

Denn Schwäche zu zeigen ist wie ein Sprung ins Haifischbecken. Und dem wollen wir doch alle entgehen.

 

[Du hast den ersten Teil verpasst oder möchtest ihn einfach nochmal lesen? Dann klick hier]

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Roxana Dellamorte - in Zwischen Gesellschaftskritik und Wahnsinn
15. August 2012 3 15 /08 /August /2012 10:01

DSC00600-l.jpg

 

Immer wieder werde ich mit dem Thema Magersucht konfrontiert, doch dies ist nicht die einzige, präsente Essstörung.

Neben Bulimie, Magersucht und Co. leiden ca. zwei Prozent der Deutschen an der Esssucht, umgangssprachlich auch gern Fresssucht genannt, was sie zur häufigsten Essstörung macht.

Wo bei der Magersucht eher Frauen und Mädchen betroffen sind, sind unter den Esssüchtigen sowohl Männer als auch Frauen im gleichen Maße betroffen.

 

Oft aber assoziiert man mit derartigen Krankheiten nur die Modewelt mit ihren ,,Magermodels“, die scheinbar als Vorbilder dienen, denen junge Frauen versuchen nachzueifern.

Doch betrachtet man leider nur zu wenig den sozialen Hintergrund der Betroffenen.

 

So gibt es das Mädchen mit der stark übergewichtigen Mutter, für die sie sich schämt. Sie hat Angst zu werden wie sie und hört auf zu essen.

Oder das graue Mäuschen, dessen Essstörung ein Hilfeschrei ist.

 

Es gibt vielerlei Gründe, weshalb junge Menschen einer Essstörung verfallen.

Unabhängig davon welcher!

 

Oder aber den Jungen, der in der Schule gehänselt wird und aus Frust, zur Stressbewältigung oder einfach um sich abzulenken, isst. Versucht seine Unzufriedenheit und Trauer durch die übermäßige Nahrung zu ersticken - sie so versucht zu verdrängen.

 

Doch all die Gründe, die junge Menschen dazu zwingen, einen ungesunden Lebensstil einzuschlagen, werden gern übersehen.

Die Esssucht scheint es gar nicht zu geben. Nein, man diskriminiert und beleidigt die Betroffenen, ohne daran zu denken, dass es sich hierbei um eine Krankheit handelt.
Nach Auffassung vieler sind Magersüchtige dementsprechend nur magersüchtig, weil die Medien ein derartiges Schönheitsideal vermitteln würden.

 

[Hier geht´s zur Fortsetzung]

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Roxana Dellamorte - in Zwischen Gesellschaftskritik und Wahnsinn

Über diesen Blog

profilbild

  

My life as Roxana Dellamorte


undefiniert und ehrlich || über Fotoshootings, Mode & Beauty, Lifestyle & Essen, Filme & Games, Reisen,Testberichte, die kleinen Dinge des Alltags und vieles mehr...

 

 

 

 

Diesen Blog empfehlen

Zurück zur Startseite

Kontakt

 


 

 

 

Follow on Bloglovin

 

 

Instagram

Suchen

follow me on instagram

Instagram