Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Januar 2013 1 21 /01 /Januar /2013 10:28

 

Ich habe vor einiger Zeit im Forum der Model-Kartei geschrieben, wie ich mich auf ein Shooting vorbereite, nun möchte ich es Euch auch (leicht abgeändert) zeigen.

 

Meine Beispiel-To-do-Liste:

Nicht später als 3 Tage vorher Solarium machen oder im Sommer Sonnenbaden, aber auf jeden Fall darauf achten, nicht zu lange zu machen. Sonnenbrand wäre scheiße. Kein (!) Bikini/Badeanzug etc. zum Sonnenbaden, da sonst Abdrücke sichtbar sind.

Einige Tage vorher Mani-/Pediküre.

Bei gefärbten Haaren: Eine Woche vorher nachfärben. Nicht erst direkt vor dem Shooting, da es ja vorkommen kann, dass Farbe auf der Kopfhaut bleibt und das sieht sonst doof aus.

Sport und gesunde Ernährung erst für ein Shooting zu machen bringt nichts. Man sollte ständig fit bleiben.

Generell nicht rauchen, denn das macht schlechte Haut.

Wenn man die Beine epilliert, sollte dies auch schon einige Tage vor dem Shoot gemacht werden, da oft direkt danach Hautirritationen entstehen, die aber nach 1-2 Tagen vollständig weg sind.

Am Abend vor dem Shoot keinen Alkohol trinken, nicht Party machen, früh ins Bett!

Beine etc. rasieren! Entweder am Abend vor dem Shoot oder direkt am Tag des Shootings (das ist abhängig davon, ob die Haut empfindlich reagiert oder nicht). Darauf achten, dass keine Stoppeln z.B. unter den Achseln sichtbar sind (das sieht auf Fotos schrecklich aus). Gleiches gilt für´s Augenbrauenzupfen ;)

Blaue Flecken und große, tiefe Kratzer möglichst vermeiden.

Ich bereite mich auch mental auf das Shooting vor. Ich gehe dabei u.a. die Abläufe und mögliche Posen (+ Gesichtsausdrücke) schon im Vorfeld durch. Vor dem Shoot überlegen, was man anziehen wird und wie man sich dazu schminkt (wenn ein Konzept bereits vorliegt). Am besten am Tag vor dem Shooting die Sachen, die man mitnehmen möchte heraus legen oder einpacken.

Am Tag des Shootings duschen und Haare waschen und weite Kleidung anziehen (dir nimmt es auch keiner übel, wenn du in Jogginghose auftauchst, solange du noch andere Klamotten mit hast ;) ), damit keine Abdrücke entstehen.

Je nach dem ob mit Visa geshootet wird, ungeschminkt zum Shooting. Wenn keine anwesend sein wird, mache ich die Foundation schon zu Hause drauf und mache das Augen-Make-up und den restlichen Feinschliff dann vor Ort.


Klingt nach Arbeit? Das ist es auch ;)

Soviel erstmal von mir dazu. Abschließend noch ein neues Foto :)

 

Bis bald

Eure Roxy

 

http://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/530845_439532989445690_1112209134_n.jpg

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Roxana Dellamorte - in Tipps - Tricks & Tutorials

Über diesen Blog

profilbild

  

My life as Roxana Dellamorte


undefiniert und ehrlich || über Fotoshootings, Mode & Beauty, Lifestyle & Essen, Filme & Games, Reisen,Testberichte, die kleinen Dinge des Alltags und vieles mehr...

 

 

 

 

Diesen Blog empfehlen

Zurück zur Startseite

Kontakt

 


 

 

 

Follow on Bloglovin

 

 

Instagram

Suchen

follow me on instagram

Instagram